Serie gerissen: „Elf“ der Gesundheitsregion verliert erstmals

  1. Juni 2018 – Private Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft – Panoramadeck Hotel Radisson Blue Rostock

 

Rostock (27.06.2018) – Jede Serie reißt einmal. Auch die „Elf“ der „Gesundheitsregion Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ musste dies erfahren. Nach zuvor vier ungeschlagenen Spielen bei fußballerischen Großereignissen seit 2010 gab es beim Private Viewing Nummer fünf des Vereins die erste Niederlage. Und noch dazu eine mit Folgen. Nach dem blamablen 0:2 gegen Südkorea war für Titelverteidiger Deutschland die WM in Russland schon nach der Vorrunde beendet.

 

 

Da mundeten dem einen oder anderen die Leckereien auf dem Panoramadeck des Hotels Radisson Blue im Herzen Rostock nicht mehr wirklich. Aber ehrlich: Das der Nachmittag nicht mit dem von uns allen erhofften sportlichen Erfolgserlebnis endete, lag am allerwenigsten an uns. Im Klartext: gar nicht.

 

Und im Übrigen hat Englands Fußball-Legende Gary Lineker sowas von Recht: „Fußball ist ein einfaches Spiel. 22 Spieler rennen 90 Minuten lang einem Ball hinterher und am Ende gewinnen die Deutschen nicht mehr. Die vorherige Version ist nun Geschichte.“

 

Auf ein Neues.

Der Beitrag im pdf-Format