Zukunft des Gesundheitswesen, Rentenpolitik, Visite auf Riems

  1. September 2022 – Mitgliederversammlung Gesundheitsregion Mecklenburg-Vorpommern e.V. – Hotel Radisson Blu Rostock

Rostock (21.09.2022) – Wie werde ich 2030 gesundheitlich betreut? Was macht den Unterschied zwischen dem schwedischen und dem deutschen Gesundheitssystem aus? Was gibt es im Forschungszentrum auf der Insel Riems zu entdecken? Das sind nur drei von vielen möglichen Themen, die die „Gesundheitsregion Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ für das nächste Jahr ins Auge gefasst hat. „Wir haben heute viele sehr gute Ideen zusammengetragen und werden prüfen, was machbar ist. Spätestens im Dezember soll der Rahmenterminplan für 2023“, stehen, sagte Vereinsvorsitzender Prof. Karlheinz Hauenstein auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung im Rostocker Hotel Radisson Blu.

 

Weitere Themen, die zur Auswahl für das Jahresprogramm 2023 zur Disposition stehen sind u.a.

– die Entwicklung der beiden Universitäten in Mecklenburg-Vorpommern – die Corona-Pandemie in verschiedenen Facetten (medizinisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich) evtl. in einer größeren Veranstaltung zu beleuchten

– Mediziner-Ausbildung an privaten Universitäten

– Vortrag vom AIDA-Kapitän

– Entwicklung der Marine in Rostock am Standort Hohe Düne

 

 

Das vergangene Vereinsjahr war leider wie schon das Jahr zuvor Corona gezeichnet. „Wir konnten leider nicht alles machen, was wir wollten“, bedauerte Prof. Hauenstein.

Einen Blick in die nahe und ferne Zukunft gab es im September 2021 bei einer Visite bei planet ai zum

Thema Künstliche Intelligenz in Rostock.

Sportlich wurde es im Oktober 2021 bei einer Visite in der Sport- und Kongresshalle zum Thema Sportverletzungen mit anschließendem Besuch des Handballspiels HC Empor Rostock gegen VfL Gummersbach.

Die Vereins-Tradition gepflegt wurde beim Ostseeangeln vor Warnemünde auf dem Kutter „Pasewalk“, das diesmal im Mai 2022 und nicht mehr zur HanseSail stattfand. Die Hoffnung der Petrijünger auf größere Fänge erfüllten sich mit der Verlegung dennoch nicht.

Auf der Ostsee geblieben oder zumindest meeresnah wurde es im Juni 2022 bei einer Visite im Visite im Leibniz-Institut für Ostseeforschung in Rostock-Warnemünde.

 

Für dieses Jahr haben wir aber noch nicht genug und werden eher die Geselligkeit pflegen, die seit Vereinsgründung 2008 auch ein wichtiger Bestandteil des Vereinslebens ist. Am 24. Oktober 2022 folgt die nächste  Visite zu gesunder Ernährung mit Ronny Siewert im Kochstudio „Citty Möbel“. Das Jahr beschließt am 1. Dezember 2022 ein  Private Viewing zur Fußball-WM 2022 im Sportforum Rostock.  An diesem Tag steht unter anderem die Vorrundenpartie zwischen Deutschland und Costa Rica auf dem Programm.

 

Der Beitrag im pdf-Format